top of page

I-SCULPT

20231109_124240[1]_edited.jpg

i-SCULPT arbeitet mit der HIFEM-Technologie (High Intensity Focused Electromagnetic). Dabei wird ein elektromagnetisches Feld erzeugt. Der I-SCULPT-Applikator wird auf die Muskeln aufgesetzt und gut festgeschnallt und schickt die Magnetwellen-Impulse in alle Muskelfasern. Dort sorgen diese Impulse für supramaximale Muskelkontraktionen, welche die Stoffwechselaktivität anregen und so die Fettzellen reduzieren. Nach einer halben Stunde mit I-SCULPT haben die Muskeln so viel Arbeit geleistet wie nach 20.000 Kniebeugen, oder 20.000 Sit-ups. Mit dem Unterschied, dass der Patient 
während der Behandlung entspannt auf dem Bauch oder Rücken gelegen hat.

KÖRPER STRAFFEN UND FETT ABBAUEN OHNE CHIRURGIE!

Unbenannt-1.jpg
bottom of page